"Retro"
Einmal Moskau und zurück
von Alexander Galin

Der köstlich komische Versuch, der in Moskau lebenden Tochter, ihren verwitweten, scheinbar einsamen Vater vom Land nach Moskau zu übersiedeln, um für ihn sorgen zu können. Nach kurzer Zeit muss sie feststellen, dass er weiterhin einsam ist.
Sie sucht und findet drei ältere Damen, deren Aufgabe es sein soll, diese Einsamkeit zu beheben.
Gedacht ist an eine der Dreien, aber alle finden Gefallen an einander.
Den überraschenden Ausgang sollten Sie sehen.
 
Es spielen: Magdalena Emesz, Helga Leitner, Ingrid Schlemmer, Anette Mariä Galler,
Hubert Tscheppe und Martin Popp.

Regie: Helene-Susanne Grohma.

Oktober/November 2007
"Retro"
Einmal Moskau und zurück
von Alexander Galin

Nikolaj Tschmutin Hubert Tscheppe
Ludmilla, seine Tochter Anette Mariä Galler
Leonid, deren Mann Martin Popp
Nina Wronkowa Helga Leitner
Rosa Pessotchinskaja Ingrid Schlemmer
Dina Barabanowa Magdalene Emesz
   
Bühnenbild und Ausstattung: Manfred Tscherne
Regie: Helene-Susanne Grohma
Regieassistenz: Marion Zapula
Tongestaltung: Roland Tscherne
   
Henschelverlag, Kunst und Gesellschaft henschel Schauspiel,
D-1040 Berlin, Oranienburger Str. 67/68
 

  Die Vorstellungen des Ateliertheaters werden aus den Mitteln des Kulturbudgets der Stadt Wien gefördert.

Zurück zur Homepage